Gregor Joseph Werner

Vol. I: Salve Reginas · Pastorellas

Gregor Joseph Werner (1693 – 1766), ein Titan an der Schwelle der Wiener Klassik, war Kapellmeister und unmittelbarer Vorgänger Joseph Haydns am Esterházyschen Fürstenhof. Er war vor allem ein überragender Meister der lateinischen Musica sacra, der Großteil seiner Instrumentalmusik ist allerdings verloren gegangen. Werners Kompositionen, so auch seine hier präsentierten Salve Reginas und Pastorellen, zeigen betörende melodische Invention und kühne harmonische Expressivität verbunden mit enormer kontrapunktischer Fertigkeit. Haydn profitierte maßgeblich von seinem Vorgänger und eigentlichem Lehrmeister, die galant-gelehrte Synthese des späten Mozart ist bei Werner bereits weitgehend vorgebildet.

Das schwer zugängliche, fast nur in Einzelstimmen überlieferte Œuvre Werners wurde von Lajos Rovatkay – auch Dirigent dieser Aufnahme – in jahrzehntelanger Arbeit erforscht. Zusammen mit dem hochrangigen Solistenensemble und la festa musicale sind eindrucksvolle Interpretationen der Werke dieses zu Unrecht vernachlässigten Meisters entstanden.

16,00 €

zzgl. 3,00 € Versand
Bestellung per E-Mail

Trailer
Video bei YouTube

Booklet
Download PDF [9.4 MB]

℗ & © 2021 Ludger Böckenhoff, Audite, LC 04480, Bestellnummer 97.799, EAN 4022143977991, Erscheinungsdatum: 1. Oktober 2021